Presse

tittelbach.tv 27.07.2017: Kritik zum Fernsehfilm "Jella jagt das Glück". Link

BRIGITTE WOMAN  04/2017 "Irgendwann habe ich die Männer einfach weggelassen." brigitte_woman_maerz_2017.pdf

Deutschlandradio Kultur, 09.03.2017 Maren Kroymann im Gespräch: Comeback einer "kabarettistischen Sleeperin".

WDR 3 "Resonanzen", 09.03.2017 Maren Kroymann im Gespräch.

Deutschlandfunk, 09.03.2017 "Böse, zynisch, sehenswert - KROYMANN im Ersten"

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 09.03.2017 "Miss Maren schwingt den Rollator"- Neue ARD-Comedy KROYMANN 

Berliner Morgenpost, 07.03.2017 "Maren Kroymann - Eine leichte Imagekorrektur"

Bento.de, 04.03.2017 "Dieses geniale Video zeigt, dass wir gegen die Alten keine Chance haben."

Tagesspiegel, 23.07.2016, "Wozu braucht man noch den CSD?", Maren Kroymann im Gespräch

Tagesspiegel, 24.11.2015, "All deine Farben, all deine Narben", Laudatio von Harald Martenstein

dpa 05.11.2015, "Familie Verpflichtet" - Rezension  medien_familie_verpflichtet_-_kino_tv_-_focus_online_-_nachrichten.pdf

Bild am Sonntag 04.10.2015, "Beziehungsgespräche" - Interview Maren Kroymann & Burghart Klaußner; Seite 1  2015_10_11_bas_asv_bas_20151004_040.pdf ; Seite 2 2015_10_11_bas_asv_bas_20151004_041.pdf

 20.09.2015,"Kroymanns 'Gay Credibility">>

Männer 20.09.2015,"Kroymanns 'Gay Credibility'>>

Hamburger Abendblatt 04.08.2015, "Wow! Was für eine Frau" 

Der Freitag 11.06.2015, "Ach, die Mädchen"  freitag_2015-24_portraet_kroymann.pdf

Blickwinkel Schwerte 08.03.2015, "Maren Kroymann - elegant, eloquent, charmant">>

Bad Vilbeler Neue Presse 29.09.2014, "Ein Ohrenschmaus zum Auftakt">>

Weser Kurier 26.09.2014, "Eine Romantic Comedy für Maren Kroymann">>

Stuttgarter Zeitung 14.09.2014, "Wie schaffen Sie es, nett und frech zugleich zu sein?">>

Der Tagesspiegel, 17.03.2014, "Dinner zu zweit: Maren Kroymanns Küchenlatein">>

Frankfurt-live.com, 16.08.2013, "Ein Feuerwerk aus den sechziger Jahren" >>

Wiebadener Kurier, 15.08.2013, "Maren Kroymann mit In my Sixties in Eltville" >>

Die Welt, 05.08.2013, "Maren Kroymann ist die Schwäbin vom Teufelsberg">>

Lokale Zeitung Memmingen, 28.06.2013, "Maren Kroymann begeistert Meilen-Publikum">>

Reutlinger Generalanzeiger, 18.06.2013, "Ein Chamäleon würzt nach" >>

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 7.06.2013, "Sie sind ja eine Person!" Dieter Bartetzko hat Maren Kroymanns CD "In my Sixties" für die FAZ besprochen und schließt seinen Artikel: "Eine sorgfältig produzierte CD, die Lust macht auf ein Kroymann-Konzert. Denn dann lebt diese Frau auf, ist, je nach Lied, maliziös oder schüchtern, auftrumpfend oder schusselig, Diva, Hausfrau oder Luder. Eine Entertainerin eben."

Stuttgarter Nachrichten, 03.06.2013, "Musik war der Schlüssel zu einer Welt ohne Unterleib" kroymann-interview_stn.pdf

BILD, 12.05.2013, "Mutti steigt aus"-Trio im Interview  >>

Der Westen, 12.05.2013, Maren Kroymann beginnt in "Mutti steigt aus" ein neues Leben   >>

Berliner Zeitung, 22.04.2013 "Berlin ist auch viele Kleinstädte" >>

Radio Bremen, 15.03.2013 Gesprächszeit >>

Senioren-Ratgeber, 10.12.2012, "Warum ist die Liebe im Alter einfacher?" >>

taz, 01.12.2012, "Schön, wenn die Leute sich aufregen" >>

dradio.de, 23.01.2012, Schauspielerin kämpft gegen Jugendwahn >>

FAZ, 25.09.2011, Muss Leistung schön sein? >>

siegessäule, 27.09.2011, "In my Sixties" >>

B.Z., 14.07.2010, "Vom Hochvögeln und vom Heiraten" >>

Der Tagesspiegel, 04.04.2010, "Eine attraktive Frau darf sogar Stalinistin sein" >>

tip Berlin, 13.07.2010, Die wunderbare Schauspielerin über ihren Auftritt als
Fräulein Schneider in der Wiederaufnahme von "Cabaret" im Tipi. >>

Planet Interview, 19.07.2009, "Ich finde es angenehm, politisch unterschätzt
zu werden" >>
 
tatort-fundus, 01.11.2009, Tatort Schweinegeld >>
 

Spiegel-Interview, 22.06.2007, "Eine lesbische Kanzlerin wär gut!" >>

 
taz, 12.08.2007, "Bei Elvis bekomme ich Gänsehaut" >>
 
mmm Film, 2006, Interview zu dem Kinofilm "Verfolgt" >>
 
EMMA Januar/Februar 2005, Frauen lachen über sich selbst >>
 
tatort-fundus, 2008,  " Bei mir kam es darauf  an, verschiedene Stadien der Verängstigung zu zeigen" >>